Unsere Fernlehrgänge im Detail

Wohnbereichsleitung (WBL)

Steuerung und Kontrolle der Pflege- und Betreuungsprozesse eines Wohnbereichs
  • 9 Monate
  • keine Projektarbeit
  • 21 Lehreinheiten
  • 6 Prüfungen (Einsendeaufgaben)
  • kein Abschlusskolloquium
  • 1 Coaching-Workshop inklusive

Pflegedienstleitung (PDL)

Organisation, Personalplanung und Qualitätsverantwortung in einer Einrichtung
  • 12 Monate
  • 3 Monate Projektarbeit
  • 27 Lehreinheiten
  • 8 Prüfungen (Einsendeaufgaben)
  • 1 Abschlusskolloquium (Hamburg)
  • 2 Coaching-Workshops inklusive

Einrichtungsleitung (EL)

Gesamtverantwortung für die Entwicklung und Weiter-entwicklung einer Einrichtung
  • 15 Monate
  • 3 Monate Projektarbeit
  • 32 Lehreinheiten
  • 10 Prüfungen (Einsendeaufgaben)
  • 1 Abschlusskolloquium (Hamburg)
  • 3 Coaching-Workshops inklusive
Kommunikationswege und Leitungsbereiche der Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung und Einrichtungsleitung
Leistungsbereiche von Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung und EinrichtungsleitungLeistungsbereiche von Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung und Einrichtungsleitung

Inhalte

Alle CURASTEP-Fernlehrgänge umfassen die folgenden
4 Inhaltsmodule:

Führungskompetenz

Du erlernst die pädagogischen und psychologischen Kommunikationsfähigkeiten und Beratungsinstrumente, die Führungskräfte in ihrer täglichen Arbeit mit Mitarbeiter:innen und Kolleg:innen einsetzen, um sozial zu führen, zu fördern und das Team zu stärken. Überdies schärfen wir deine fachlich-methodischen Kompetenzen zum Treffen von Entscheidungen auf allen Managementebenen.

Ökonomie

Auch ein soziales Dienstleistungsunternehmen bleibt ein Unternehmen, das wirtschaftlich planen und handeln muss, um auf dem Markt zu bestehen. Mit Hilfe dieses Moduls lernst du, Zahlen und Fakten richtig auszuwerten, deine Ressourcen geschickt einzusetzen und deine Pflegeeinrichtung professionell zu präsentieren.

Organisation

Was du nicht brauchst, sind Zeitfresser! Klare Vorgaben, schlanke Strukturen und ein funktionierendes Netzwerk helfen dir, die Qualität in deiner Einrichtung in allen Bereichen zu optimieren. Du agierst präventiv zur Vermeidung von Reibungspunkten und -verlusten und schaffst so ein Klima, in dem sich alle wohlfühlen.

Recht und Soziales

Du kennst den rechtlichen Rahmen, nach dem ihr in der Altenpflege täglich handelt. Dazu zählen neben Grundlagen des Vertragsrechts, Strafrechts und der Grundrechte auch spezielle Rechtsgebiete, wie das Arbeitsrecht, das Sozialrecht oder das betriebsspezifische Recht einer Pflegeeinrichtung. Die Grundzüge der Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie runden dein Wissen ab.

Voraussetzungen

Die CURASTEP-Fernlehrgänge sind speziell für dich konzipiert und geeignet, weil du folgende Voraussetzungen mitbringst:

Ausbildung oder Studium

Abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialwesen: Pflegefachfrau oder Pflegefachmann, Altenpfleger:in, Gesundheitspfleger:in, Krankenpfleger:in, Heilerziehungspfleger:in für Menschen mit Behinderungen und Unterstützungsbedarf, Kinderkrankenpfleger:in
Abgeschlossenes Pflegestudium oder Studium im Bereich des Gesundheits-, Pflege- oder Sozialwesens, der Betriebswirtschaftslehre oder der Verwaltungswissenschaft mit Schwerpunktsetzung im Gesundheits-, Pflege- oder Sozialwesen
+

Praktische Berufserfahrung

Mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung innerhalb der letzten acht Jahre (im Ausbildungsberuf) in einer Wohneinrichtung oder einer anderen Wohn- und Betreuungsform, zum Beispiel im Krankenhaus, in einer Rehabilitationseinrichtung oder im ambulanten Pflegedienst

Zertifikat

Mit dem erfolgreichen Abschluss deines Fernlehrgangs erhältst du unser CURASTEP-Zertifikat.
Zertifikat
Zertifikat über die erfolgreiche Durchführung der Weiterbildungsmaßnahme für leitende Funktionen in der Altenpflege (§ 71 Abs. 3 SGB XI)
Es beinhaltet deine absolvierten Lehreinheiten, deine Prüfungsergebnisse mit Gesamtnote, die Fernlehrgangsdauer, die Mindeststundenzahl der Weiterbildungsmaßnahme (460 Stunden WBL, 750 Stunden PDL oder 950 Stunden EL) und deine Workshops.
Wir sind zertifiziert:

Ablauf

Von der Anmeldung zum Fernlehrgang bis zur Ausstellung deines Zertifikats – schau dir die einzelnen Schritte an.

1

Startphase

Du meldest dich für einen Fernlehrang an. Nach Vertragsschluss erhältst du von uns deinen Zugang zu unserer nutzerfreundlichen Lernplattform.

2

Lernphase

Jetzt geht’s an die Inhalte! Neben den Lehreinheiten mit Prüfungsaufgaben und gegebenenfalls einer Projektarbeit, gibt es freiwillige Quizze und Workshops.

3

Abschlussphase

Abhängig vom gewählten Fernlehrgang  findet ein Abschlusskolloquium in Hamburg statt. Dein Zertifikat wird ausgestellt. Geschafft! Herzlichen Glückwunsch.
Icon PDF

Auf den Punkt gebracht.

CURASTEP-Vorteile
Übersicht der Fernlehrgänge
Voraussetzungen & Preise
Die wichtigsten Aspekte auf einen Blick – für dich und deine Vorgesetzten:
CURASTEP-PDF herunterladen

Willst du den nächsten Karriereschritt gehen?